Die Zahl der Spieler

Spieler
Das Spiel wird von zwei Mannschaften bestritten, von denen jede höchstens elf Spieler aufweisen darf; einer von ihnen ist der Torwart. Das Spiel kann nicht beginnen, wenn eine der Mannschaften aus weniger als sieben Spielern besteht.

Offizielle Wettbewerbe
In jedem Spiel, das im Rahmen eines offiziellen Wettbewerbs unter der Zuständigkeit der FIFA, der Konföderationen oder der Nationalverbände stattfindet, dürfen bis zu drei Spieler ausgewechselt werden.

In den Wettbewerbsbestimmungen wird festgelegt, wie viele Reservespieler nominiert werden können. Es dürfen drei bis maximal sieben sein.


Andere Spiele

In anderen Spielen sind Auswechslungen zulässig, wenn die beteiligten Mannschaften eine Einigung über die maximale Anzahl erzielen und der Schiedsrichter vor Spielbeginn informiert wird.

Wenn vor Beginn des Spieles versäumt wird, den Schiedsrichter zu informieren, oder keine Einigung zustande kommt, dürfen nur drei Auswechselspieler eingesetzt werden.


Alle Spiele

Die Namen der Auswechselspieler müssen dem Schiedsrichter vor Spielbeginn bekanntgegeben werden. Andere, nicht benannte Spieler dürfen in diesem Spiel nicht eingesetzt werden.

Auswechselvorgang

Um einen Spieler durch einen Auswechselspieler ersetzen zu können, sind die nachstehenden Bedingungen zu beachten:

Der Schiedsrichter ist von der beabsichtigten Auswechslung vor deren Durchführung zu informieren.

Der Auswechselspieler soll das Spielfeld erst betreten, nachdem der zu ersetzende Spieler das Spielfeld verlassen und er ein Zeichen des Schiedsrichters erhalten hat.
Der Auswechselspieler soll das Spielfeld während einer Spielunterbrechung und an der Mittellinie betreten.

Die Auswechslung ist vollzogen, wenn der Auswechselspieler das Spielfeld betritt.

In diesem Augenblick wird er zum Spieler, und der Spieler, den er ersetzt, hört auf, ein Spieler zu sein.

Ein Spieler, der ersetzt wurde, darf später am Spiel nicht wieder teilnehmen.

Alle Auswechselspieler sind der Autorität und dem Entscheidungsrecht des Schiedsrichters unterstellt, ob sie eingesetzt werden oder nicht.


Torwartwechsel

Jeder Feldspieler darf seinen Platz mit dem Torwart tauschen, vorausgesetzt der Schiedsrichter ist von der beabsichtigten Auswechslung vor deren Durchführung informiert, der Tausch wird in einer Spielunterbrechung vorgenommen.

Wenn ein Auswechselspieler das Spielfeld ohne Genehmigung des Schiedsrichters betritt wird das Spiel unterbrochen,wird der Auswechselspieler durch Zeigen der gelben Karte verwarnt und aufgefordert, das Spielfeld zu verlassen,· wird das Spiel durch Schiedsrichterball an der Stelle wieder aufgenommen, an der sich der Ball bei der Unterbrechung befunden hatte.

Wenn ein Feldspieler seinen Platz mit dem Torwart tauscht, ohne dass der Schiedsrichter dies genehmigt, wird das Spiel nicht unterbrochen, die betreffenden Spieler werden durch Zeigen der gelben Karte verwarnt, sobald der Ball nicht mehr im Spiel ist.

Für jede andere Übertretung dieser Regel werden die betreffenden Spieler durch Zeigen der gelben Karte verwarnt.


Fortsetzung des Spieles

Wenn das Spiel durch den Schiedsrichter unterbrochen wurde, um die Verwarnung auszusprechen, wird es mit einem indirekten Freistoss durch einen Spieler der gegnerischen Mannschaft, an der Stelle fortgesetzt, an der sich der Ball befand, als das Spiel unterbrochen wurde.

Spieler oder Auswechselspieler werden des Feldes verwiesen
Ein Spieler, der vor dem Anstoß des Feldes verwiesen wurde, kann nur durch einen der gemeldeten Auswechselspieler ersetzt werden.

Ein gemeldeter Auswechselspieler, der vom Spiel ausgeschlossen wurde, gleich ob vor dem Anstoß oder nach dem Spielbeginn, darf nicht ersetzt werden.