DAS JAHR 2004
     
 
BOCKBIERANSTICH
 
 

Am 26.11. fand der bereits traditionelle Bockbieranstich auf der Kegelbahn statt. Unser Obmann Hr. Franz Brunthaler konnte neben den zahlreichen Gästen auch Hr. Bgm. Norbert Hirschl, Hr. Vzbgm. Heinz Konrath und noch einige andere Gemeindevertreter begrüssen. In seiner kurzen Eröffnungsrede bedankte er sich beim Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit bei der Adaptierung des Gemeindesaales für den FSV. Weiters wies er darauf hin, dass der FSV die Kegelbahn nun seit 20 Jahren betreut.

Anschliessend richtete der Bürgermeister noch einige Worte an die Gäste und nahm den Anstich gemeinsam mit Fr. Veronika Brodesser vor (Bild links).

 
 
 
 

Passend zum Bockbier wurden die Besucher mit Weißwurst, Käsekrainer und Debreziner mit Laugenbrezeln verwöhnt. Auch ein gutes Achterl Wein durfte nicht fehlen.

Neben den kulinarischen Köstlich-keiten kam aber auch das Kegeln nicht zu kurz. So dauerte dieser Abend bis in die frühen Morgen-stunden.

 
       
nach oben

     
 
ARBEITEN AUF DER KEGELBAHN
 
 

Da der Gemeindesaal für eine öffentliche Benutzung bereits behördlich gesperrt wurde, suchten wir gemeinsam mit der Gemeinde eine Lösung um doch wieder einen Teil davon für unsere Veranstaltungen auf der Kegelbahn benützen zu können.Das Schmankerlfest musste ja aus diesem Grund bereits kurzfristig abgesagt werden. Es wurde mit Hr. Bgm. Hirschl eine Begehung gemacht, bei der die notwendigen Adaptierungsarbeiten besprochen wurden.

Am 13.11. wurde daher quer durch den Gemeindesaal eine Mauer aufgestellt, um den gesperrten vom benutzbaren Teil abzutrennen. Nun sind noch ein paar kleinere Arbeiten notwendig damit der Bockbieranstich am 26.11. in den neuen Räumlichkeiten stattfinden kann.

Herzlichen Dank an Hr. Bgm. Hirschl für die Unterstützung und auch an die freiwilligen Helfer für die unentgeltliche Hilfe.

 
 
nach oben

     
 
ABSCHLUSSSPIEL
 
 

Am 7.11.2004 beendeten wir die heurigen Freiluftsaison mit einem vereinsinternen Fussballspiel. Statt der bisher üblichen Aufteilung der Spieler in "Jung" und "Alt" gab es dieses mal "Die Wallner´s" gegen "FSV - Rest". "Die Wallner´s" wurden nur von einem "Nicht-Wallner" unterstützt (Heinz Grün im Tor).

 
 

Trotz des kalten Wetters kamen auch einige Fans und sahen eines flottes Match, das in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen war. So ging es auch anfangs der zweiten Spielhälfte weiter. Erst nach ca. einer Stunde bekamen "Die Wallner´s" die Partie immer besser in den Griff und siegten schließlich noch ganz klar mit 6 : 1.

Nach dem Match gab es noch eine ausführliche "Spielanalyse" im Vereinshaus.

Den Matchball für unser Spiel wurde freundlicherweise von der Raika Traismauer, Geschäftsstelle Nußdorf gespen-det und von Hr. Müller Martin überreicht. Wir möchten uns für diese Unterstützung recht herzlich bedanken.

 
 
nach oben

     
 
STURMFEST IM ALPENSTADION
 
 

Am 19.9.2004 veranstalteten wir ein Sturmfest. Das herrliche Wetter lockte zahlreiche Gäste auf den Fußballplatz in Nußdorf. Wir konnten auch einige Gemeindevertreter, unter Ihnen auch Hr. Bgm. Norbert Hirschl, begrüssen. Dem Titel der Veranstaltung entsprechend, gab es neben den üblichen Speisen und Getränken auch Sturm bzw. warmes Geselchtes mit Sauerkraut und Kartoffeln und frische geräucherte Forellen mit Kartoffelsalat. Besonders die Fische waren bald vergriffen. Hier möchten wir uns bei Hr. Kurt Scharl recht herzlich für die Unterstützung beim Räuchern der Fische bedanken. Auch die selbstgemachten Mehlspeisen schmeckten den Gästen sehr gut.

 
 
 
 

Im Rahmen des Festes fand auch ein Fußballturnier statt, an dem die Mannschaften FSV Nußdorf, Ried/Theyern, Franzhausen und Inzersdorf teilnahmen. Die Teams wurden von ihren Fans lautstark angefeuert und so gab es einige schöne Spiele zu sehen, wobei auch der Spass nicht zu kurz kam. Einzig die Mannschaft Ried/Theyern konnte auf Grund ihrer Jugend mit den Leistungen der anderen Teams nicht ganz mithalten. Man sah aber einige junge Talente in den Reihen von Ried/Theyern.

 
 

Nach ca. 5-stündiger Turnierdauer gab es folgenden Endstand:

 
  1. FSV Nußdorf  
  2. Franzhausen  
  3. Inzersdorf  
  4. Ried/Theyern  
FSV Nußdorf
     
Inzersdorf
 
 
 
 
Franzhausen
 
Ried/Theyern
 
 

Bei der Pokalübergabe wurde unser Obmann Hr. Franz Brunthaler von Hr. Bgm. Norbert Hirschl und von Hr. Vzbgm. Heinz Konrath unterstützt.

 
 
 
  Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz bedanken und auch bei den zahlreichen Gästen für ihr Kommen.  
 
nach oben

     
 
HOCHZEIT DES JAHRES
 
 

Am 10.7.2004 haben Fr. Astrid Raderer und Hr. Wolfgang Müllner mit Alexander in Nußdorf Hochzeit gefeiert. Der FSV-Nußdorf wünscht alles Gute auf den gemeinsamen Lebensweg.

 
 
 
     
nach oben

     
 
PFINGSTWEINKOST 2004
 
 

Unter dem Motto "Drei Tage, drei Nächte" war der Stand des FSV-Nußdorf anlässlich der Pfingstweinkost im Nußdorfer Schlossgarten wieder durchgehend geöffnet. Es herrschte wieder starker Betrieb und viele machten bei unserem Stand die Nacht zum Tag.

 
     
nach oben

     
 
KEGELTURNIER SENIOREN
 
 

Am 22.5.2004 fand auf der "Loam - Budl" in Nußdorf das Kegelturnier der Senioren-Kegelrunde statt. 6 Damen bzw. 7 Herren kämpften auf der für sie ungewohten Bahn um den Sieg. Das Turnier dauerte ca. 3 Stunden. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren konnten die Vorjahressieger wieder den Titel erringen.

 
 
ENDERGEBNIS
 
   
Damen
   
Herren
 
  1. Teufel Hedwig   1. Bauer Edmund  
  2. Grün Brigitta   2. Hintermayer Otto  
  3. Kainzbauer Fritzi   3. Grün Franz  
  4. Arnold Helga   4. Kainzbauer Josef  
  5. Eckl Anita   5. Hönigsberger Alfred  
  6. Weissgerber Monika   6. Aron Herbert  
        7. Bauer Franz  
             
nach oben

     
 
50. GEBURTSTAG VON HR. HEINZ KONRATH
 
 
 
 

Am 24.4.2004 feierte Hr. Heinz Konrath seinen 50. Geburtstag. Das Fußballspiel gegen die Senioren von Herzogenburg mußte leider wegen Schlechtwetter abgesagt werden. Es wurde der renovierte Weinkeller von Heinz besichtigt und anschließend fand die Geburtstagsfeier im Heurigenlokal Getzinger-Staudenmayer in Nußdorf statt.

 
     
nach oben

     
 
FSV - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2004
 
 
 
 

Am 23.4.2004 fand in Nußdorf im Gasthaus Spannagl die FSV-Jahreshauptversammlung statt.

Bei der Neuwahl wurde der Vorstand wie folgt zusammengesetzt:

 
             
  Obmann: Hr. Franz Brunthaler   Obmann-Stv.: Hr. Josef Wallner  
  Schriftführer: Hr. Christian Luef   Schriftführer-Stv.: Hr. Wolfgang Janik  
  Kassier: Hr. Norbert Völkl   Kassier-Stv.: Fr. Anneliese Müllner  
             
nach oben

     
 
KEGELTURNIER
 
 

Ein weiterer Fixpunkt in unserem Veranstaltungskalender ist das Kegelturnier, welches diesmal am 28.3.2004 stattfand. Heuer kämpften 8 Damen und 16 Herren um den Sieg in der jeweiligen Klasse. Das Turnier für die Senioren wurde heuer erstmals zu einem anderen Termin durchgeführt (22.Mai 2004 - siehe Bericht weiter oben) statt.

 
 
 
 

Obmann Franz Brunthaler und Organisator Christian Luef mit den 4 bestplazierten bei der Siegerehrung

 
 
ENDERGEBNIS
 
    Damen     Herren  
  1. Holzheu Susanne   1. Doppler Andreas  
  2. Brunthaler Stefanie   2. Plaichner Hans Peter  
  3. Kauscheder Gerlinde   3. Kauscheder Dietmar  
  4. Denk Claudia   4. Moser Leopold  
  5. Brunthaler Doris   5. Luef Christian  
  6. Ringbauer Karin   6. Gruber Helmut  
  7. Kaiblinger Anna   7. Völkl Walter  
  8. Müllner Anneliese   8. Zederbauer Christian  
             
nach oben

     
 
SCHIAUSFLUG
 
 
 
 

Am 7.3.2004 gings mit einem Bus der Firma Temper (genannt "Temper Airline") zum Schifahren aufs Hochkar. Das Wetter war wie jedes Jahr sehr gemischt, was uns den Spass aber nicht verderben konnte. Für eine kleine Jause während der Fahrt sorgte der FSV.

 
     
nach oben

     
 
40.GEBURTSTAG VON HR. MANFRED WINTERLEITNER
 
 
 
 

Am 28.2.2004 fand die Geburtstagsfeier von Hr. Manfred Winterleitner im Heurigenlokal der Familie Marchsteiner in Nußdorf statt.Als Geschenk wurde ein Tandem-Fallschirmsprung überreicht. Wir wünschen Manfred ein tolles Erlebnis beim Absprung über den Flughafen in Gneixendorf.

 
     
nach oben

     
 
KINDERMASKENBALL
 
 

Am 22.2. luden die FSV-Damen zum Kindermaskenball in die Nußdorfer Turnhalle. Diese wurde bereits in den Tagen davor für dieses Ereignis lustig dekoriert. Heuer war der Besucherandrang so groß, daß die vorgesehenen Sitzplätze zu wenig wurden und wir noch zusätzliche Tische und Sessel aufstellen mußten. Auch die Anzahl der Masken war enorm. Ab 14.00 Uhr wurde zur Musik von "DJ Pezibär" getanzt und gespielt. Es gab auch diverse Spiel-Bewerbe, eine Malwand und einen Platz zum herumtoben. Sehr beliebt waren auch die Tombola-Lose, die rasch vergriffen waren.

 
     
nach oben